kinder aachenNationale und Internationale Sportnachrichten für Kinder in Aachen

Fussball-News Fussballnews Handball News
 

Schweinsteiger im Darts-Fieber

Die PDC Darts-WM 2018 (LIVE im TV, LIVESTREAM und LIVETICKER bei SPORT1) hat begonnen - und auch die Fußball-Stars sind schon im Darts-Fieber. 

Bastian Schweinsteiger nutzt die freie Zeit bei Chicago Fire für Zielübungen - allerdings mit Pfeil und Bogen, nicht am Darts-Board.

SPORT1-Kommentator Elmar Paulke stellt ihm trotzdem ein gutes Zeugnis aus und freut sich auf ein Treffen im Ally Pally nächstes Jahr.

Bayern und Hoffenheim fiebern bei Darts-WM mit

Der FC Bayern hatte zum WM-Start am Donnerstag bei Twitter mit einem Bild von Bastian Schweinsteiger und Javi Martinez den Auftakt im Londoner Ally Pally gefeiert und scherzhaft erklärt: "Mit Triple 20(13) kennen sich die beiden jedenfalls aus..."

Beide Stars hatten mit dem FCB 2013 Meisterschaft, Champions League und DFB-Pokal gewonnen - über ihre Treffsicherheit auf das Triple-20-Feld auf dem Dart-Board ist allerdings nichts bekannt.

Hier können Sie sich den gesamten Spielplan als PDF herunterladen und im Anschluss ausdrucken

Die TSG Hoffenheim ging sogar noch einen Schritt weiter und postete ein Bild von Stürmer Mark Uth und seiner Crew, die als Piloten verkleidet einen Ausflug zum Darts gemacht haben. 

Gold nach Silber: Heintz siegt bei EM

Philip Heintz ist bei der Kurzbahn-EM in Kopenhagen zu Gold geschwommen.

Einen Tag nach seinem Silberrennen über 400 m Lagen gewann der 26-Jährige das Finale über die halbe Distanz in 1:52,41 Minuten und wiederholte damit seinen Erfolg von der EM vor vier Jahren in Herning. Silber ging an Andreas Vazaios (Griechenland) vor Tomoe Zinimoto (Norwegen).

Für den Deutschen Schwimm-Verband (DSV) war es vier Monate nach dem historischen WM-Debakel von Budapest bereits die fünfte Medaille der kontinentalen Titelkämpfe auf der 25-m-Bahn.

Freitag auch in Engelberg in Topform

Richard Freitag hat bei der Qualifikation zur Vierschanzentournee-Generalprobe in Engelberg einen starken zweiten Platz belegt.

Der 26 Jahre alte Sachse, derzeit Führender im Gesamtweltcup, flog in der Schweiz auf 132,0 m und musste sich nur Österreichs Weltmeister Stefan Kraft (134,5) geschlagen geben.

Knapp hinter Freitag, der 2014 auf der Gross-Titlis-Schanze gewonnen hatte, zeigte Markus Eisenbichler als Dritter mit 128,0 m Ambitionen auf einen Spitzenplatz im ersten der beiden Springen am Samstag (ab 16 Uhr im LIVETICKER).

Alle DSV-Adler qualifiziert

Vizeweltmeister Andreas Wellinger kam auf Platz zwölf (129,5), Karl Geiger belegte mit 126,0 m den 17. Rang.

Die weiteren Deutschen zogen mit mehr oder weniger Mühe in den Wettkampf ein. Pius Paschke wurde 26., Stephan Leyhe 34., und Constantin Schmid schaffte es als 50. noch hauchdünn ins Feld. 

Stark zeigten sich Österreichs Sorgenkinder. Weltcup-Rekordsieger Gregor Schlierenzauer, der in der Vorwoche nach erneuter Verletzungspause sein Comeback gefeiert hatte, wurde mit 133,0 m Siebter. Vorjahressieger Michael Hayböck kam auf Rang 13. Der Schweizer Volksheld Simon Ammann (36), viermaliger Olympiasieger, zeigte sich als 14. auf seiner Hausschanze ebenfalls in starker Verfassung. 

Sloweniens Jungstar Domen Prevc, der nach langer Formkrise in Engelberg in die Olympiasaison startete, blieb als 22. solide, sein Bruder Peter zeigte als Zehnter ebenfalls ansteigende Form.

Heidel kontert Watzkes Verbal-Attacke

Manager Christian Heidel vom FC Schalke 04 hat die Verbal-Attacke von BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke gekontert.

"Aki ist ja ein schlauer Mann. Wenn man momentan wenig Applaus bekommt, wenn man als BVB-Verantwortlicher über Sportliches spricht, gibt es immer noch eine andere Möglichkeit, Beifall zu bekommen: wenn man über Schalke 04 redet. Das ehrt uns, dass wir inzwischen so weit sind", erklärte Heidel am Freitag.

Watzke hatte während einer Talkrunde am Mittwoch gestichelt, dass sechs Monate als Trainer in Dortmund höher zu bewerten seien, als fünf Jahre in Gelsenkirchen. Zuvor war die Frage aufgekommen, warum BVB-Trainer Peter Stöger nur einen Vertrag über sechs Monate bekommen hat.

"Habe ihm schon zwei Trainer geschickt"

Heidel ergänzte mit einem Augenzwinkern: "Ich habe ihnen schon zwei Trainer geschickt mit Jürgen Klopp, der wohl die Wende überhaupt in Dortmund eingeleitet hat. Und Thomas Tuchel hat es in den zwei Jahren alles andere als schlecht gemacht."  

Dennoch will der Schalker Manager den Fokus nicht zu sehr auf den Revierrivalen legen.

"Wir wollen uns allerdings nicht um Dortmund kümmern. Für uns kann ich nur sagen: Wir wollen uns keinen Beifall holen, indem ich etwas über Borussia Dortmund verlautbare", so Heidel.

Ansetzungen: BVB muss an einem Montag ran

Die DFL hat zur Entlastung der Teilnehmer an der Europa League eine Spielplan-Anpassung vorgenommen.

Nach deren internationalen Einsätzen am vorangegangenen Donnerstag werden am 23. und 24. Spieltag die Spiele zwischen Eintracht Frankfurt und RB Leipzig am 19. Februar 2018 sowie zwischen Borussia Dortmund und dem FC Augsburg am 26. Februar 2018 für Montag (jeweils 20.30 Uhr) angesetzt.

Darüber hinaus findet die Begegnung des 26. Spieltags zwischen Werder Bremen und dem 1. FC Köln am 12. März 2018 montags statt (ebenfalls 20.30 Uhr).

Damit macht die DFL erstmals davon Gebrauch, Spiele in dieser Spielzeit auch montags anzusetzen. Insgesamt finden in dieser Saison bis zu fünf Spiele an einem Montag statt. In diesen Fällen gibt es in der 2. Bundesliga kein Spiel am Montag, dafür eine weitere, vierte Begegnung am Samstag (13.00 Uhr).

In der Saison 2015/16 war die Begegnung zwischen Werder Bremen und dem VfB Stuttgart das erste offiziell an einem Montag angesetzte Bundesligaspiel. Im Februar 2000 fand schon einmal ein Spiel montags statt. Wegen Starkregens wurde das Spiel zwischen Arminia Bielefeld und dem SSV Ulm ausnahmsweise von Freitag auf Montag verlegt.

BVB gegen Hannover am Sonntag 

Ebenfalls mit Blick auf eine längere Regeneration für die in der Europa League tätigen Mannschaften wurde am 27. Spieltag mit dem Spiel zwischen Borussia Dortmund und Hannover 96 die Möglichkeit genutzt, am Sonntag (18. März 2018, 13.30 Uhr) eine dritte Begegnung anzusetzen.

Grund für die Bundesliga-Spiele am Montag war die Vermeidung von Ansetzungen im Donnerstag-Samstag-Rhythmus bei Spielen der Europa-League-Teilnehmer und damit der Schutz der Wettbewerbsbedingungen der Bundesliga.

Auch RB gegen Bayern an einem Sonntag

Das Top-Duell zwischen den Leipzigern und Bayern München findet an einem Sonntag statt: Am 18. März 2018 trifft der Vizemeister um 18 Uhr auf den Titelträger.

Alle Ansetzungen im Überblick gibt es im Spielplan der Bundesliga.

Nach Debakel: Heinevetter vernichtet Füchse

Der Tabellenführer wurde nicht nur entthront, er erlebte ein Debakel.

Nach der 23:37-Niederlage im Spitzenspiel der Handball-Bundesliga bei den Rhein-Neckar Löwen waren die Füchse Berlin restlos bedient. 

Trainer Velimir Petkovic nahm kein Blatt vor den Mund. "Das ist das Schlimmste, was ein Trainer erleben kann. Ein regelrechtes Debakel." Manager Bob Hanning meinte: "Wir hatten zu keiner Zeit Zugriff auf das Spiel. So darf man nicht auftreten."

Schon nach sieben Minuten hieß es 1:4 aus Sicht der Hauptstädter, bei denen der gesperrte Torjäger und Spielmacher Petar Nenadic an allen Ecken und Enden vermisst wurde. Das erste Feldtor markierte Mattias Zachrisson nach fast zehn Minuten. Am Ende erreichte nur Nationalspieler Fabian Wiede mit sieben Treffern Normalform.

Heinevetter: "Eine Offenbarung" 

"Das war eine komplette Offenbarung - in allen Bereichen", fand auch Schlussmann Silvio Heinevetter klare Worte und forderte für die kommenden Aufgaben eine bessere Einstellung: "Das war eine heftige Nummer. Wir dürfen uns nicht so abschlachten lassen."

Bei den Löwen herrschte indes gleich doppelte Freude: Nach dem klaren Sieg des Titelverteidigers gab Meistertrainer Nikolaj Jacobsen ein klares Bekenntnis zum Klub ab. "Ich bleibe hier bis 2019, zu 100 Prozent", sagte der Däne, der im Zweitjob noch Trainer der dänischen Nationalmannschaft ist.

"Ich habe vielen Leuten mein Wort gegeben, meinen Spielern, dem Verein und unseren Fans", sagte der Meistertrainer von 2016 und 2017.

Die Rhein-Neckar-Zeitung hatte im Vorfeld berichtet, Jacobsen wolle die Doppelbelastung nicht mehr, werde im Sommer seinen Job in Mannheim quittieren. "Wenn ich irgendwo aufhöre, dann bestimmt nicht hier", stellte der langjährige Linksaußen des THW Kiel (1998 bis 2004) klar.

Zur Pause war das Spiel entschieden

Gegen den erschreckend schwachen Tabellenführer aus der Hauptstadt zeigte der Titelverteidiger von Beginn an eine starke Leistung. Schon zur Halbzeit lag der neue Spitzenreiter mit neun Toren vorn. "Diesen Ausgang haben wir uns vielleicht in den kühnsten Träumen erhofft", meinte Hendrik Pekeler.

Auch nach dem Wechsel lief es für die Gastgeber wie am Schnürchen. Vor allem mit ihren schnellen Gegenstößen brachten die Löwen die Gäste immer wieder in Not. Bester Werfer war Linksaußen Gudjon Valur Sigurdsson mit zehn Toren. Am Ende war der Jubel über die Herbstmeisterschaft groß.

"Jetzt freuen wir uns auf das nächste Spitzenspiel", sagte Petersson mit Blick auf den Heimkracher am Donnerstag gegen Vizemeister SG Flensburg-Handewitt.

Bundestrainer Prokop beruft vorläufigen EM-Kader

Mit zwölf Europameistern und einem Weltmeister auf Abruf startet Handball-Bundestrainer Christian Prokop in die heiße Phase der Mission EM-Titelverteidigung. Der 38-Jährige nominierte am Freitag 20 Spieler für die am 28. Dezember beginnende Vorbereitung auf die Europameisterschaft 2018 in Kroatien (12. bis 28. Januar). Der derzeit verletzte Torhüter Johannes Bitter (TVB Stuttgart) steht zwar wie erwartet nicht im vorläufigen Kader, aber auf Abruf bereit.

"Mit dem nominierten 20er-Kader geht es in die finale Vorbereitung auf die Europameisterschaft", sagte Prokop: "Unser Ziel muss sein, die uns zur Verfügung stehende Zeit effektiv und optimal zu nutzen, um eingespielt und gut vorbereitet nach Kroatien zu reisen."

Am 12. Januar muss er in Zagreb das maximal aus 16 Spielern umfassende Team der Bad Boys beim europäischen Verband melden. Während des Turniers sind sechs Wechsel mit Spielern aus dem erweiterten 28er-Kader, in dem der frühere Weltmeister Bitter steht, möglich.

Testspiele und DHB-Gegner 

Prokop beginnt die Vorbereitung mit einem Kurzlehrgang am 28. und 29. Dezember in Kamen-Kaiserau. Am 2. Januar kommt das DHB-Team in Stuttgart zusammen und bestreitet zwei Länderspiele gegen Island (5. Januar in Stuttgart, 7. Januar in Neu-Ulm).

Deutschland startet am 13. Januar in Zagreb gegen Montenegro ins Turnier. Weitere Gegner der Vorrundengruppe C sind Slowenien (15. Januar) und Mazedonien (17. Januar). Die jeweils ersten drei Teams der vier Gruppen erreichen die Hauptrunde.

Mögliche Gegner in der zweiten Turnierphase, deren Schauplatz Varazdin ist, könnten Spanien, Dänemark, Tschechien oder Ungarn sein. ARD und ZDF übertragen die Spiele der EM 2018.

Der DHB-Kader für die Vorbereitung auf die EM 2018:

Tor: Silvio Heinevetter (Füchse Berlin), Andreas Wolff (THW Kiel) 

Linksaußen: Uwe Gensheimer (Paris St. Germain HB), Rune Dahmke (THW Kiel)

Rückraum links: Finn Lemke (MT Melsungen), Marian Michalczik (TSV GWD Minden), Julius Kühn (MT Melsungen), Paul Drux (Füchse Berlin)

Rückraum Mitte: Niclas Pieczkowski (SC DHfK Leipzig), Steffen Fäth (Füchse Berlin), Philipp Weber (SC DHfK Leipzig)

Rückraum rechts: Kai Häfner (TSV Hannover Burgdorf), Fabian Wiede (Füchse Berlin), Steffen Weinhold (THW Kiel)

Rechtsaußen: Patrick Groetzki (Rhein-Neckar Löwen), Tobias Reichmann (MT Melsungen)

Kreis: Jannik Kohlbacher (HSG Wetzlar), Patrick Wiencek (THW Kiel), Hendrik Pekeler (Rhein-Neckar Löwen), Bastian Roschek (SC DHfK Leipzig)

Reserve: Johannes Bitter (TVB 1898 Stuttgart), Carsten Lichtlein (VfL Gummersbach), Marcel Schiller (Frisch Auf Göppingen), Maximilian Janke (SC DHfK Leipzig), Tim Kneule (Frisch Auf Göppingen), Franz Semper (SC DHfK Leipzig), Tim Hornke (TBV Lemgo), Erik Schmidt (Füchse Berlin).

SPORT1 zeigt WM-Halbfinals LIVE

Die Handball-WM der Frauen steuert auf ihren Höhepunkt zu. In der Barclaycard Arena in Hamburg kommt es ab Freitag zum Showdown um den Einzug ins Endspiel.

Das deutsche Team kann zwar nach dem Aus im Achtelfinale gegen Dänemark nicht mehr in den Kampf mit eingreifen. Dennoch verspricht das Halbfinale einen hochspannenden und attraktiven Handball in der 13.000 Zuschauer fassenden Arena.

Im Fokus stehen dabei die Niederländerinnen um Rückraumspielerin Estavana Polman. Die Freundin von Fußballstar Rafael van der Vaart läuft gerade einmal sechs Monate nach der Geburt der gemeinsamen Tochter Jesslynn zu großer Form auf und führte Oranje im Viertelfinale gegen Japan mit zwei Toren in der Verlängerung zum Sieg.

Neuauflage des WM-Endspiels von 2015

Im ersten Halbfinale trifft Oranje auf Titelverteidiger Norwegen - damit kommt es zur Neuauflage des WM-Finales von 2015.

Anschließend ermitteln Schweden und Frankreich den zweiten Finalisten.

SPORT1 zeigt das erste Halbfinale LIVE im TV, das zweite Halbfinale wird im exklusiven LIVESTREAM gezeigt.

Die Halbfinals mit Sendezeiten im Überblick

1. HF: Niederlande - Norwegen (Freitag, 15. Dezember, 17.30 Uhr) - LIVE im Free-TV ab 17 Uhr

2. HF: Schweden - Frankreich (Freitag, 15. Dezember, 20.45 Uhr) - LIVESTREAM ab 20.35 Uhr

Basketball-Bundesliga

11.06.2013, 16:51 - MVP Bryant verabschiedet sich aus Ulm
Basketball-Bundesligist ratiopharm Ulm verliert eine wichtige Stütze seines Kaders. John Bryant, der zum wertvollsten Spieler (MVP) der abgelaufenen Hauptrunde gewählt wurde, wird den Vizemeister verlassen. Das teilte der 25-jährige Amerikaner den Klubverantwortlichen mit und begründete seine Entscheidung mit der Absicht, im kommenden Jahr in der Euroleague spielen zu wollen. Die Ulmer hatten sich lediglich für den schwächeren Eurocup qualifiziert. Zudem trennt sich der Verein von Lance Jeter, Femi Oladipo und Steve Esterkamps.

Skateboard
Leichtatheletik

[15.12.2017] Notizen - Flash-News des Tages
Wissenswertes aus der Welt der Leichtathletik

Was Du sonst noch hier erfährst :

All´ Deine insgesamt 326 (!) verschiedenen Skelettmuskeln wollen bewegt werden! Werden diese gut trainiert, wiegen sie fast das doppelte! Aber nicht nur Deine Muskeln, sondern auch Knorpel, Sehnen, Bänder, Knochen werden durch Laufen, Springen, Hüpfen, Turnen, etc. trainiert.
Egal ob mit Freunden oder im Verein: Sport macht Spass und fit.
Der Aachener Stadtsportbund hat eine tolle Übersicht über alle Sportvereine in der Aachener Region.

Auf der Suche nach Sportmöglichkeiten für Kinder in der Aachener Region sind uns in unseren Recherchen folgende Angebote sehr positiv aufgefallen:
Mehr als nur Selbstverteidigung für Kinder im Tai-Kien Dojo Aachen-Eilendorf und ein besonderes qualifiziertes Fussballtraining für Kinder in der Fussballschule Talentexperte. Die Jugendhandballabteilung von BTB Aachen haben wir genauso besucht wie die Mädchenkunstturngruppe von BTV Aachen. Wer sich für die Sportarten interessiert oder einfach einmal hineinschnuppern möchte, dem können wir nur dazu ermutigen !
Und hier noch eine kleine Auflistung von interessanten Sport-Webseiten. Kennst Du noch andere? Dann schreib uns !

Alemannia-News

Alemannia Aachen

Alemannia-Desaster sorgt für Umdenken
Düsseldorf. Der Aachener Landtagsabgeordnete Reiner Priggen (Grüne) bekennt sich zu einer politischen Mitverantwortung für das Finanzdesaster beim insolventen Fußball-Drittligisten Alemannia Aachen und warnt zugleich vor gegenseitigen parteipolitischen Schuldzuweisungen. «Als Politiker hast du in diesem Fall immer die Arschkarte», sagte Priggen gegenüber unserer Zeitung.

Alemannias Desaster sorgt für Umdenken
Düsseldorf. Der Aachener Landtagsabgeordnete Reiner Priggen (Grüne) bekennt sich zu einer politischen Mitverantwortung für das Finanzdesaster beim insolventen Fußball-Drittligisten Alemannia Aachen und warnt zugleich vor gegenseitigen parteipolitischen Schuldzuweisungen.

Quelle: az-web.de

Fussball live

Gladbach - Hamburger SV (Fr. 15.12. 20:30 Uhr)
Hier finden Sie die voraussichtlichen Aufstellungen zur Partie Bor. Mönchengladbach gegen Hamburger SV, die Reservebänke und fehlende Spieler.

Frankfurt - FC Schalke 04 (Sa. 16.12. 15:30 Uhr)
Hier finden Sie die voraussichtlichen Aufstellungen zur Partie Eintracht Frankfurt gegen FC Schalke 04, die Reservebänke und fehlende Spieler.

Augsburg - SC Freiburg (Sa. 16.12. 15:30 Uhr)
Hier finden Sie die voraussichtlichen Aufstellungen zur Partie FC Augsburg gegen SC Freiburg, die Reservebänke und fehlende Spieler.

Sport-Videos

Diego Maradona

Michael Jordan

Michael Jordan

Michael Jordan

Muhammed Ali

Muhammed Ali

Werbung

Optimale Werbefläche

Werbe-Partner

Sport Aachen Kinderkampfsport Aachen Fussball Aachen

Gewinnspiel

Mach mit beim Gewinnspiel der FUSSBALLSCHULE TALENTEXPERTE und gewinne mit Deinem Wissen eine Wii oder ein tolles neues Trikot oder ...

Tabelle

Tippspiel

Was tipst Du? Wer wird Bundesliga-Meister 2010/2011
FC Bayern
Werder Bremen
Schalke 04
VfB Stuttgart
Bayer Leverkusen
1899 Hoffenheim
Vfl Wolfsburg
Borussia Dortmund